Kompaktgottesdienste für jeden Sonntag

https://www.youtube.com/channel/UCYXV0iMtt2KHOML3ujUVOvA

 8. Sonntag nach Trinitatis, 25. Juli 2021  https://www.youtube.com/watch?v=ON9S2fKINiE

 

-

SPENDEN FÜR DIE FLUTOPFER

Von Sachspenden bitten wir abzusehen.

Geldspenden können Sie an die Diakonie- Katastrophenhilfe überweisen.

https://www.kd-onlinespende.de/projekt/diakonie-katastrophenhilfe-hochwasser/display/link.html

Darüber hinaus wird in den Gottesdiensten am 25. Juli eine Sonderkollekte für die Flutopfer erhoben.

 

-

Andachten, Predigten, Gebete...

 

Kerzengebet täglich um 19:30 Uhr

Täglich von 19:31 bis 19:33 Uhr läuten die Glocken zum „Kerzengebet“, an dem bundesweit über 1000 Gemeinden teilnehmen. Sie können ganz einfach daran teilnehmen:

  • Um 19:30 Uhr eine Kerze ins Fenster stellen

  • Ein freies Gebet, in dem Sie Gott alles sagen, was Ihnen auf dem Herzen liegt

  • Ein Vaterunser, während die Glocken läuten

  • Wenn sie mögen, können Sie dann noch am geöffneten Fenster einen Vers von „Der Mond ist aufgegangen“ singen (EG 482, 1+7, Gotteslob 93,1+7):

1. Der Mond ist aufgegangen,
die goldnen Sternlein prangen
am Himmel hell und klar;
der Wald steht schwarz und schweiget,
und aus den Wiesen steiget
der weiße Nebel wunderbar.

7. So legt euch denn ihr Brüder
in Gottes Namen nieder.
Kalt ist der Abendhauch.
Verschon uns, Gott, mit Strafen
und laß uns ruhig schlafen
und unsern kranken Nachbarn auch.